Nicht jeder Anzug hält,
was er verspricht.

Die Wahrheit ist keine
Interpretationssache.

Schräge Kreationen brauchen
manchmal konservativen Beistand.

Der teufel steckt
immer wieder im Detail.

Man sieht nicht gleich,
wer etwas zu verbergen hat.

Neue Ideen brauchen zum Schutz
hin und wieder recht alte Schinken.

Ohne Fürsorge kann der
kostbarste Inhalt wertlos werden.

Julian Schneider

Julian Schneider ist Rechtsanwalt bei Ronneburger:Zumpf Rechtsanwälte.

Er studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Im Rahmen seines Referendariats in Berlin sammelte er vertiefte Praxiserfahrung im Presse- und Medienrecht während seiner Station am Pressesenat des Kammergerichts (10. Senat), sowie im Medien-, Marken- und Wettbewerbsrecht während seiner Station bei Ronneburger:Zumpf Rechtsanwälten. Im Rahmen seiner Station bei einer Kammer für Bankensachen des Landgerichts Berlin bearbeitete er komplexe Verfahren mit unternehmerischem Bezug.

Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt berät und vertritt Rechtsanwalt Schneider Unternehmen und Privatpersonen insbesondere forensisch im Presse- und Äußerungsrecht, sowie im Marken- und Wettbewerbsrecht. Darüber hinaus betreut er Mandate aus dem E-Commerce, sowie dem  IT- und Technologiebereich.   

Rechtsanwalt Schneider ist aktiver Schiedsrichter beim Berliner Fußballverband.

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Stipendiat / Alumnus der Friedrich-Ebert-Stiftung

SPRACHEN

Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch